Vorbildliches Schadenmanagement

  • enVision 10.2

Weitere Informationen zum Thema Schadenregulierung

Am Fließband eines bei AFM versicherten Herstellers von Tiefkühl-Backwaren brach ein Feuer aus. Glücklicherweise wurde in gesprinklerten Räumlichkeiten gearbeitet, was den Schaden minimierte. Doch hinsichtlich einer möglichen Kontamination der fertigen Waren im Lager, die zu Umsatzausfall und Marktanteilsverlust hätte führen können, war schnelles Handeln geboten. Dank der guten Partnerschaft zwischen dem Makler, dem Kunden und AFM wurde der Schadenfall in kürzester Zeit geregelt und die Produktion konnte nach minimaler Unterbrechung wieder aufgenommen werden.

Gemeinsam wachsen
In der Vergangenheit war die Produktion in einem gesprinklerten Gebäude untergebracht. Das Gebäude war für die Produktionslinie für Tiefkühl-Backwaren ausreichend groß. Mit steigendem Umsatz musste die Produktionslinie erweitert werden. Diese Erweiterung sollte in einem neuen zugekauften gesprinklerten Gebäude platziert werden.

Wertversprechen
Kurz nach dem Kauf wurde ein Treffen zwischen dem Makler, dem Kunden und AFM vereinbart, bei dem die allgemeine Verbesserung der Risikoqualität für den Kunden und die bevorstehende Verlängerung des Versicherungsvertrags im Mittelpunkt standen. Vom technischen Standpunkt her befand sich der Kunde im Einklang mit der Schadenverhütungsphilosophie von AFM und im Lauf der Jahre hatte er bei der Verbesserung der Risikoqualität ganze Arbeit geleistet.

Obwohl der Kunde zufrieden war, sahen sich sowohl der Makler als auch AFM infolge gestiegener Versicherungskapazitäten und neuer Akteure am Markt einem Wettbewerb ausgesetzt. Und obwohl der Finanzvorstand des Versicherten der Ansicht war, dass der Makler und AFM durch umfassenden Versicherungsschutz und erstklassigen Kundenservice für bedeutenden Mehrwert sorgten, hatte er nie selbst einen Schaden erlebt und hegte daher Zweifel daran, wie AFM im Falle eines gravierenden Schadens reagieren und die gegebenen Versprechen einhalten würde.

Der Finanzvorstand bat um Beispiele vergangener Schadenfälle, an denen die Kompetenz von AFM zur effektiven Schadenregulierung ersichtlich sei. Trotz mehrfacher Auszeichnung durch Claims Excellence Awards, die der Makler stellvertretend für AFM vorstellte, blieb der Finanzvorstand skeptisch. Leider sollte ihm der greifbare Beweis, den er sich wünschte, schneller geliefert werden, als man es sich hätte vorstellen können.

Das Feuer
Weniger als eine Woche nach dem Treffen brach am Fließband einer Fertigungsstraße im neu erworbenen Gebäude ein Brand aus. Das Feuer wurde von sieben Sprinklern kontrolliert, was den Schaden an der Fertigungsstraße gering hielt und eine Kontamination des angrenzenden Lagers voller fertiger Backwaren verhinderte. Unmittelbar nach dem Brand setzte sich der Schadenregulierer von AFM mit dem Kunden in Verbindung, um zusätzliche Maßnahmen zur Risikoverringerung zu besprechen, die zur Eingrenzung von Rauchschäden nötig waren.

Zurück im Geschäft
Durch die enge Zusammenarbeit mit der Schadenregulierung und der technischen Abteilung von AFM sowie mit Dekontaminationsspezialisten konnte der Kunde den Schaden eingrenzen und die betroffene Anlage prompt sanieren. Tatsächlich konnte die gesamte Produktion binnen vier Tagen wieder aufgenommen werden und dank der exzellenten Zusammenarbeit zwischen dem Versicherten und dem Schadenregulierer war der Fall in weniger als einer Woche nach dem Brand abgeschlossen.

Durch korrekte Planung, ausreichende Verfügbarkeit des Warenbestands und rasche Schadenregulierung hatte diese geringfügige Betriebsunterbrechung keinen Umsatzausfall zur Folge.

Mehrwert aufzeigen
Während der Kunde ursprünglich skeptisch in Bezug auf die Einhaltung der Versprechen von AFM war, zeigte dieser Brand in seiner wichtigsten Produktionsanlage, dass AFM für eine „prompte, professionelle und faire Schadenregulierung“ einsteht.

Sowohl der Makler als auch der Versicherte waren mit der Art und Weise, in der AFM den Schaden bearbeitete und in einer schwierigen Zeit Unterstützung leistete, überaus zufrieden. Konsequenterweise folgte der Kunde der Empfehlung des Maklers, seine Sachversicherungspolice von AFM zu verlängern. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie sich AFM für den Aufbau langfristiger Partnerschaften mit Maklern und Kunden einsetzt.

 

Weitere Kundenerfahrungen lesen